Strom- und Wasseranschluss

Aus Namibia-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch das lässt sich nicht allgemein beantworten. Die meisten Camps haben zumindest einen zentralen Wasseranschluss, manche mehrere auf dem Gelände verteilt, exklusivere auch einen Anschluss pro Campsite. Oft haben die staatlichen Camps einen Stromanschluss.

Es gibt auch Camps vollkommen ohne Wasseranschluss (z.B. an der Spitz.- u. Blutkoppe)

Strom ist nur in den seltensten Fällen vorhanden, also sich erst gar nicht darauf verlassen.

Sinnvoll für in die Autosteckdose, ein Adapter (Netzteil od. 230V Wandler) für Verbraucher von 5V bis zu 24V, es gibt diese Adapter für alles mögliche zum laden, der Digitalkamera, dem Fototank bis zum Notebook. Weiter gibt es Solarpaneel mit denen man Akkus laden kann die man schon für unter 100€ bekommt. Ein kleiner Wechselrichter von 12V auf 230V deckt alle Wünsche (siehe unten), bekommt man zB bei Conrad oder ELV.

Der Wasseranschluss sollte vorallem auch zum Bunkern von Frischwasser für unterwegs genutzt werden, 15 ltr. pro Person und Tag sind im afrikanischen Sommer schon mitzunehmen!

Kühles Wasser möchtet Ihr, ausser aus der Kühlbox, kein Problem! Kleinere Kanister (5 ltr.) mit Wasser vorne auf dem Stossfänger des Fahrzeugs fest machen bevor ihr auf der Pad unterwegs seid... Ihr werdet Euch wundern wie kühl das Wasser wird.

Links zu Namibia-Forum.ch

Persönliche Werkzeuge